Terrassenüberdachung-direkt.de .:.

Hochwertige Terrassenüberdachungen direkt ab Werk kaufen

Terrassenüberdachung Elegant-Line mit Seitenelementen

Terrassenüberdachung TerraSmart® Elegant-Line mit Seitenelementen

 

Erster Entwurf - Terrassendach mit Seitenwänden

 

Terrassendach-Elegant_Line-mit-Schiebeanlagen_001
Terrassendach-Elegant_Line-mit-Schiebeanlagen_001
Terrassendach-Elegant_Line-mit-Schiebeanlagen_002
Terrassendach-Elegant_Line-mit-Schiebeanlagen_003
Terrassendach-Elegant_Line-mit-Schiebeanlagen_004
Terrassendach-Elegant_Line-mit-Schiebeanlagen_005

 

Diese Terrassenüberdachnung planen wir aktuell für einen Kunden in Mülheim an der Ruhr.  Es handelt sich um eine Terrassenüberdachung Elegant-Line mit 2 seitlich angeordneten Glas-Schiebeanlagen SL 16. Bei den seitlichen Schiebeanlagen kommen 3-läufige Anlagen zrm Einsatz,  mit 3 beweglichen Flügeln. Dabei können die Glasflügel in beide Richtungen aufgeschoben werden. 

Standardmäßig wird ein Dach in dieser Größe aus statischen Gründen mit einer Pendelstütze (mittlere Stütze) ausgestattet.  

 

Als Verglasung im Dach kommt in diesem Falle VSG Glas 8mm ein Einsatz.  Bei der Tiefe von 3,5m wird das Glas durchgehend am Stück - ohne Unterteilung verarbeitet.  Das Glas im Dach ohne Unterteilung zu verarbeiten ist nicht nur optisch sehr ansprechend, es vermindert auch den Reinigungsaufwand.  Ohne die bei geteilten Glasscheiben verwendete glasteilenden Sprossen kann das Wasser ungestört ablaufen.  


 Zweiter Entwurf- Erweiterung zum Kaltwintergarten

 

Terrassendach-Elegant_Line-mit-SL16_Schiebeanlagen_001
Terrassendach-Elegant_Line-mit-SL16_Schiebeanlagen_001
Terrassendach-Elegant_Line-mit-SL16_Schiebeanlagen_002
Terrassendach-Elegant_Line-mit-SL16_Schiebeanlagen_003
Terrassendach-Elegant_Line-mit-SL16_Schiebeanlagen_004
Terrassendach-Elegant_Line-mit-SL16_Schiebeanlagen_005

 

Bei diesem zweiten Entwurf für diese Terrassenüberdachung in Mülheim wurde in der Front eine weitere Ganzglas-Schiebenalage SL 16 geplant.  Um eine möglichst große Öffnung zu erreichen, wurde die Pendelstütze entfernt.  Dies wurde möglich, durch den Einbau eine verzinkten Stahlverstärkung im Unterzug.  Bei dieser Größe ist das problemlos möglich, jedoch muß im Einzelfall immer die Statik berücksichtigt werden.  Hierbei spielt nicht nur der Abstand der beiden verbleibenden Stützen, sondern auch die Bautiefe der Überdachung und die zu berücksichtigende Schneelast  eine Rolle. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie wissen möchten,  ob durch eine Stahlverstärkung in der Rinne oder im Unterzug die Anzahl der Stützen bei Ihrer geplanten Terrassenüberdachung reduziert werden kann. 

 

So wurde eine Terrassenüberdachung mit einfachen Mitteln in einen Kaltwintergarten verwandelt.  Das ist übrigens auch später noch möglich.  Häufig wird erst ein Terrassendach geplant und gebaut, welches später durch den Einbau von Seitenelementen in einen Kaltwintergarten verwandelt wird.

 

 

Terrassenüberdachung TerraSmart® Classic-Line als Aluminium Carport

Terrassenüberdachung TerraSmart® Classic-Line als Aluminium Carport

 

 

Terrassendach-Classic_Line_als_Carport_01
Terrassendach-Classic_Line_als_Carport_01
Terrassendach-Classic_Line_als_Carport_02
Terrassendach-Classic_Line_als_Carport_03
Terrassendach-Classic_Line_als_Carport_04
Terrassendach-Classic_Line_als_Carport_05

 

Hier sehen Sie eine große Terrassenüberdachung Classic-Line , die wir für eine Kunden in Gräfeling als Anlehn-Carport planen. 

Als Breite sollte die gesamte Hausbreite von 9,55m genutzt werden.   Durch das Einrücken der vorderen und hinteren Stütze, kann das Terrassendachprojekt mit nur 4 Stützen bei einer Breite von fast 10 Metern realisiert werden.  Bei der Tiefe sollte das Maximum bis zur Grundstückgrenze ausgenutzt werden.  

 

Bei dieser Größe lassen sich problemlos 2 Fahrzeuge unter diesem Carport unterstellen.  Die Terrassenüberdachung TerraSmart Classic-Line kann problemlos als Carport eingesetzt werden.  Die Bauform  als Pultdach ergibt den perfekten Anlehncarport. 

 

Es lassen sich auch 2 Terrassendächer Classic-Line zu einem Satteldach-Carport kombinieren, welcher dann auch freistehend aufgestellt werden kann.  Ja nach Größe des Satteldach-Carports kommen dann 4 oder 6 Stützen zurm Einsatz. 

 

 

 

 

 

 

 

Terrassenüberdachung Classic-Line mit Seitenelementen

 

Terrassenüberdachung TerraSmart® Classic-Line mit Seitenelementen

 

Terrassendach-Classic_Line_mit_Seitenelementen_001
Terrassendach-Classic_Line_mit_Seitenelementen_001
Terrassendach-Classic_Line_mit_Seitenelementen_002
Terrassendach-Classic_Line_mit_Seitenelementen_003
Terrassendach-Classic_Line_mit_Seitenelementen_004
Terrassendach-Classic_Line_mit_Seitenelementen_005

 

Hier sehen Sie eine größere Terrassenüberdachung Classic-Line mit Seitenelementen auf der linke Seite.  Im vorderen Bereich wurde ein 2-teiliges Festelement integriert.  In der linken Seite wurde eine Schiebeanlage SL 35 geplant.  Damit ist die linke Seite nicht fest verschlossen und kann bei Bedarf aufgeschoben werden. 

 

 


 

 

 

 

 

Terrassenüberdachung Elegant-Line Sonderkonstruktion

Terrassenüberdachung TerraSmart® Elegant-Line als Sonderkonstruktion

 

Terrassenueberdachung-Elegant_Line-Sonderkonstruktion-01
Terrassenueberdachung-Elegant_Line-Sonderkonstruktion-01
Terrassenueberdachung-Elegant_Line-Sonderkonstruktion-02
Terrassenueberdachung-Elegant_Line-Sonderkonstruktion-03
Terrassenueberdachung-Elegant_Line-Sonderkonstruktion-04
Terrassenueberdachung-Elegant_Line-Sonderkonstruktion-05

 

Hier sehen Sie eine Terrassenüberdachung Elegant-Line als Sonderkonstruktion im Kundenauftrag.  Die Terrassenüberdachung verfügt über 2 unterschiedlich tiefe Bereiche.   Im rechten vorderen Bereich wurden 2 Stück 3-läufige Ganzglas-Schiebeanlagen SL 16 integriert. 

 

 


 

Terrassenüberdachung Classic-Line mit seitlich eingerückten Stützen

 

Terrassenüberdachung TerraSmart® Classic-Line mit seitlich eingerückten Stützen

 

Terrassenueberdachung-Classic_Line_01
Terrassenueberdachung-Classic_Line_01
Terrassenueberdachung-Classic_Line_02
Terrassenueberdachung-Classic_Line_03
Terrassenueberdachung-Classic_Line_04

 

Welchen Vorteil bringen hier die seitlich eingerückten Stützen?  In diesem Falle kann die sonst erforderliche Pendelstütze (Mittelstütze) entfallen.

Außerdem ist das ganze Bild dieser Terrassenüberdachung etwas aufgelockert. (Aber das ist nur Geschmackssache. )  Das seitliche Einrücken der Stützen unterliegt gewissen Grenzen, welche uns die Statik vorgibt.  Wenn kein Stahl in der Rinne verbaut ist, dürfen die Stützen maximal einen Meter eingerückt werden, mit Stahlverstärkung maximal 1,3 Meter.  Aber es gibt weitere Bedingungen,  die beachtet werden müssen.